Regionale Energiestrategien...

Am 9.11.2008 gab Dr. Bernd Steinmüller anlässlich des Regionalwettbewerbs E.Kommunal 2008 in Radio Lippe “Talk im Treff” ein Interview, in dem Eckpunkte zukunftsfähigen Handelns und nachhaltiger Energiestrategien an regionalen Beispielen erläutert werden [Interview B. Steinmüller].

Bereits 2000/2001 wirkte B. Steinmüller in enger Kooperation mit dem Öko-Institut und dem Institut Wohnen und Umwelt maßgeblich an der Erstellung eines zukunftsfähigen Energiekonzeptes für die Stadt Darmstadt mit. In Nordrhein-Westfalen unterstützte er 2005/2006 zusammen mit dem Wuppertal Institut für Klima, Umwel, Energie die Netzwerkinitiative AltbauNeu.

In Ostwestfalenlippe wirkt B. Steinmüller als Gründungs- und Beiratsmitglied von Energie-Impuls Ostwestfalenlippe an der Formulierung und Umsetzung zukunftsfähiger regionaler Energiestrategien mit. 2008 gab er in der Energiekompetenzinitiative der Fachhochschule des Mittelstandes Bielefeld zahlreiche Anstöße zur regionalen Umsetzung der Passivhaustechnologie.

Am 22.4.2008 referierte B. Steinmüller anlässlich des Wirtschaftsgespräches des Instituts für Mittelstand IML im Kreishaus Lippe zu Energieeffizienz und Zukunftsenergien - Perspektiven einer regionalen Energiestrategie und gab hiermit einen entscheidenden Impuls für den Beschluss des Kreises Lippe, die Passivhaustechnologie in allen öffentlichen Bauvorhaben zur verbindlichen Grundlage zu machen

Erstes Beispiel ist die Modernisierung der Regenbogenschule Dörentrup.

[zurück]